Wie man gelöschte Dateien wiederherstellt

Die Wiederherstellung gelöschter Dateien von Ihrer Festplatte, Ihrer Medienkarte, Ihrem Flash-Laufwerk, Ihrem iPhone oder einem anderen Gerät ist möglich und keine verrückte Sache, die man versuchen sollte. Niemand kann garantieren, dass Ihre versehentlich gelöschte Datei wiederhergestellt werden kann, aber es besteht eine gute Chance, dass es möglich ist, besonders wenn es noch nicht zu lange her ist, dass sie gelöscht wurde.

Hier sind die Dinge – Dateien, die gelöscht werden, werden normalerweise nicht wirklich gelöscht, sondern sind stattdessen nur versteckt und warten darauf, von etwas anderem überschrieben zu werden.

Zwei vorläufige Gedanken

Abgesehen von den unten beschriebenen spezifischen Aufgaben ist das Klügste, was Sie tun können, das Schreiben von Daten auf das Laufwerk, das die gelöschte Datei enthielt, zu beenden. Die einzige Möglichkeit, wie die Datei, die Sie wiederherstellen möchten, vollständig verschwindet, besteht darin, denselben physischen Speicherplatz zu überschreiben, den sie auf dem Laufwerk belegt hat. Tun Sie also nichts, was dies verursachen könnte.

Die meisten “schreibintensiven” Aufgaben sind Dinge wie das Installieren von Software, das Herunterladen oder Streamen von Musik oder Videos usw. Wenn Sie diese Dinge tun, wird Ihre Datei nicht unbedingt überschrieben, aber die Chancen steigen, je mehr Sie diese Dinge tun.

Als nächstes sollten Sie die gelöschten Dateien aus dem Papierkorb wiederherstellen. Wahrscheinlich haben Sie bereits im Papierkorb nachgesehen, aber wenn nicht, tun Sie dies jetzt. Wenn Sie das Glück haben, ihn nicht geleert zu haben, seit Sie die Datei gelöscht haben, ist er vielleicht hier und in einwandfreiem Zustand.

Wichtig

Dateien, die Sie von Medienkarten, USB-basierten Laufwerken, externen Festplatten aller Art und Netzwerkfreigaben löschen, werden fast nie im Papierkorb gespeichert. Dasselbe gilt natürlich auch für Dinge wie Ihr Smartphone. Auch sehr große Dateien aus beliebigen Quellen werden oft direkt gelöscht, wobei der Papierkorb übersprungen wird.

Wie man gelöschte Dateien wiederherstellt

Befolgen Sie die folgenden einfachen Schritte, um Ihre Chancen zu maximieren, gelöschte Dateien von Ihrem Gerät wiederherzustellen:

  1. Laden Sie ein kostenloses Dateiwiederherstellungsprogramm herunter und verwenden Sie es, um Ihre gelöschten Dateien zu suchen und wiederherzustellen. Wenn die von Ihnen gesuchten Dateien bereits aus dem Papierkorb geleert wurden, kann ein Dateiwiederherstellungsprogramm helfen.

Recuva ist unsere erste Wahl in dieser Liste, aber wenn es Ihnen aus irgendeinem Grund nicht gefällt oder wenn Sie es ausprobieren und es die Datei, die Sie wiederherstellen möchten, nicht findet, arbeiten Sie auf jeden Fall die Liste ab.

Wichtig

Wir empfehlen dringend, die “portable” Version von Recuva, oder welches Dateiwiederherstellungsprogramm Sie auch immer wählen, direkt auf ein Flash-Laufwerk oder ein anderes Laufwerk als das mit der/den fehlenden Datei(en) darauf herunterzuladen.

  1. Extrahieren Sie die portable Version des von Ihnen gewählten Dateiwiederherstellungs-Tools. Portable Programme liegen normalerweise im ZIP-Format vor, das von Windows nativ unterstützt wird.

Wenn Sie sie auf ein Flash-Laufwerk heruntergeladen haben, ist es großartig, sie direkt dort auf das Flash-Laufwerk zu extrahieren. Wenn Sie keine andere Wahl hatten, als Ihre Festplatte zu benutzen, extrahieren Sie es dort. Wenn Sie Ihre Festplatte benutzen mussten und eine installierbare Version eines Dateiwiederherstellungs-Tools wählen mussten, installieren Sie es wie angewiesen.

  1. Verwenden Sie das Dateiwiederherstellungs-Tool, um nach Dateien zu suchen, die wiederhergestellt werden können, ein Vorgang, der je nach Größe der Festplatte einige Sekunden bis zu mehreren Minuten oder länger dauern kann.

Das genaue Verfahren unterscheidet sich von Programm zu Programm, aber dazu gehört normalerweise die Auswahl des Laufwerks, auf dem Sie nach gelöschten Dateien scannen möchten, und dann das Antippen oder Klicken auf die Schaltfläche Scannen.

  1. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, suchen Sie die Datei in der Liste der wiederherstellbaren Dateien, wählen Sie sie aus und wählen Sie dann die Option Wiederherstellen.

Auch hier sind die Details zur Wiederherstellung der Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, spezifisch für das von Ihnen gewählte Werkzeug.

  1. Sie sollten jetzt Zugang zu Ihren wiederherstellbaren Dateien haben.

Weitere Hilfe beim Wiederherstellen gelöschter Dateien

  1. Der Papierkorb sollte die erste Stelle sein, an der Sie gelöschte Dateien wiederherstellen.
  2. Das Wiederherstellen von Dateien von Geräten wie Smartphones, Musikabspielgeräten, Flash-Laufwerken und Netzlaufwerken ist möglich, kann aber manchmal einige zusätzliche Schritte erfordern. Siehe Kann ich Dateien von SD-Karten, Flash-Laufwerken usw. wiederherstellen? und Unterstützen Dateiwiederherstellungs-Tools Netzlaufwerke? für weitere Informationen.
  3. Sie brauchen kein Datenwiederherstellungsprogramm installiert zu haben, bevor Sie die Datei löschen, um eines zu verwenden, was eine gute Nachricht ist. Siehe Kann ich eine Datei wiederherstellen, wenn ich nicht bereits ein Datenrettungsprogramm habe? für mehr, einschließlich der Gründe, warum dies der Fall ist.
  4. Eine tote Festplatte oder ein nicht funktionierender Computer stellt eine zusätzliche Schwierigkeit dar, wenn Sie eine Datei wiederherstellen müssen. Während dies in den meisten Fällen möglich ist, finden Sie unter Kann ich Dateien von einer toten Festplatte wiederherstellen? mehr darüber, wie Sie herausfinden können, was zu tun ist.
  5. Sind Sie sicher, dass die Datei tatsächlich gelöscht wurde? Vielleicht wurde sie in einen anderen Ordner verschoben, den Sie inzwischen vergessen haben, oder vielleicht haben Sie sie auf ein Flash-Laufwerk oder ein anderes Gerät kopiert, das nicht mehr an Ihren Computer angeschlossen ist. Verwenden Sie ein Dateisuchprogramm wie Alles, um Ihren gesamten Computer nach der Datei zu durchsuchen.

Vielleicht Mögen Sie Auch…